Jeffkes Container

Jeffke‘s Container ist ein pädagogisch begleitetes Projekt der CAJ Hamburg in Kooperation mit der Domschule St. Marien. Der Container auf dem Schulhof bietet den Schülerinnen und Schülern als Treffpunkt die Möglichkeit der sinnvollen Verknüpfung von Schule und Freizeit mit verbandsspezifischem Hintergrund. Die CAJ richtet sich mit diesem Projekt vor allem an Jugendliche, die in der kirchlichen Jugendarbeit unterrepräsentiert sind. Die Jugendlichen werden im Container von pädagogisch qualifiziertem Personal betreut.

An zwei bis drei Nachmittagen in der Woche haben die Schülerinnen und Schüler hier die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Es wird gespielt, geredet, Hausaufgaben werden erledigt. Außerdem finden regelmäßig Aktionen im Sinne der CAJ statt, um den Jugendlichen in ihrer besonderen Situation am Übergang zum Berufsleben zu helfen, wie z.B. Bewerbungstraining, Berufsorientierung und Gesprächsrunden mit Leuten, die bereits im Berufsleben stehen und den Jugendlichen Tipps für ihren Weg geben können. In Jeffke’s Container stehen die Jugendlichen absolut im Vordergrund und bestimmen das Programm des Containers selbständig.