Kategorie-Archiv: Aktuelles

Aktualisiert am 04.08. Neues Formular Reiserückkehrer:innen

Liebe Schüler:innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, in der Hoffnung, dass Sie und ihr schöne Sommerferien verbringen konntet, sende ich Informationen zum Schulbeginn nach den Sommerferien.

Für Schüler:innen, die aus dem Ausland zurückkehren, gelten neue Regelungen! Diese sind dem im Anhang befindlichen Schreiben zu entnehmen. Nähere Auskünfte bietet dazu auch die Website: hamburg.de/corona

Eltern von Schüler:innen, die aus einem Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet zurückkehren, folgen bitte unbedingt den Informationen unter www.einreiseanmeldung.de

Bitte nehmen Sie auch Kontakt zur jeweiligen Klassenleitung ihres Kindes auf.

Bei Unsicherheiten, ob das Urlaubsland ein Corona-Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet ist, nutzen Sie bitte www.hamburg.de/faq-reisen

Dieses neue Formular, vom 04.08. muss Dokument am ersten Schultag nach den Ferien von den Schüler:innen vorgelegt werden. Es ist hier doppelt eingepflegt zunächst als Word-Dokument, dann als PDF-Datei.

Herzliche Grüße von Marion Karg.

Sommerferiengrüße aus der Domschule

Liebe Schulgemeinschaft, wir haben an der Domschule eine neue Tradition! Uns besuchte heute erneut der Eiswagen und sorgte somit für die richtige Ferienstimmung am letzten Schultag.

Für die Sommerferien gibt es noch ein paar Information, die Sie bitte dem folgenden Schreiben entnehmen.

Bereits an dieser Stelle wünsche ich allen schöne, spannende, erholsame und gesunde Ferien. Herzliche Grüße von Marion Karg, komm. Schulleiterin

Sommerferiengrüße aus der Abteilung Schule und Hochschule

Herzlicher Gruß zum bevorstehenden Sommerferienstart – an alle Schüler_innen, Sorgeberechtigten, Mitarbeiter_innen und Lehrkräfte der katholischen Schulen in Hamburg von Dr. Christopher Haep, Leiter der Abteilung Schule und Hochschule im Erzbischöflichen Generalvikariat.

Wir wünschen Ihnen und Euch allen einen wunderbar erholsamen Urlaub!

Film auf YouTube: https://youtu.be/ne4umTc6X_s

Informationen zum Präsenzunterricht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, ich grüße Sie alle recht herzlich. Wahrscheinlich haben Sie bereits den Medien entnommen, dass der Präsenzunterricht an den Hamburger Schulen mit Beginn der kommenden Woche wieder aufgenommen wird.

Dazu möchte ich Ihnen für die Domschule St. Marien einige Informationen zukommen lassen.

  1. Die Präsenzpflicht bleibt bis einschließlich 23. Juni ausgesetzt, d.h. Eltern/Erziehungsberechtigte können entscheiden, dass ihre Kinder weiterhin im Distanzunterricht (also zu Hause) lernen. Bitte informieren Sie die Klassenleitungen Ihrer Kinder, sollten Sie diese Entscheidung treffen.

2. In der Grundschule begrüßen wir ab Mo, den 31.Mai. wieder alle Schüler*innen in einem Klassenraum zum Unterricht.

3. In der Stadtteilschule benötigen wir noch zwei Organisationstage, bevor wir wieder alle Schüler*innen der Klassen 8a, 8b, 9a, 9b und 10 in jeweils einem Klassenraum unterrichten. Das bedeutet: Am Montag und Dienstag (31.05. und 01.06.) erscheinen jeweils „halbierte Klassen“. Ab Mi, den 02. Juni sind dann wieder alle Schüler*innen unserer Stadtteilschulklassen gemeinsam an der Schule anwesend. Die Klassenleitungen Ihrer Kinder lassen Ihnen weitere Informationen zukommen.

4. Aufgrund der wenigen Unterrichtstage bis zu den Sommerferien werden wir keine sog. Lernzeiten am Nachmittag anbieten. Auch das Mittagessen der Schüler*innen der Stadtteilschule entfällt bis zu den Sommerferien aus organisatorischen Gründen.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an mich: leitung@domschule.kseh.de

Herzliche Grüße von Marion Karg, komm. Schulleiterin

Maiferien im Ausland verbracht?

Maiferien im Ausland verbracht? Das gilt für Einreisende: • Personen, die sich innerhalb von 14 Tagen vor Einreise nach Hamburg in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich nach Einreise grundsätzlich für 14 Tage in Quarantäne begeben und vor der Einreise das für sie zuständige Gesundheitsamt informieren (Meldeformular unter www.einreiseanmeldung.de). • Zudem müssen sie unmittelbar nach Einreise in die Bundesrepublik Deutschland einen Test auf das Coronavirus in eigener Verantwortung machen lassen (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest). Es kann auch ein Test vor Einreise gemacht werden. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein. Wichtig: Die Quarantänepflicht für 14 Tage besteht unabhängig vom Testergebnis weiterhin.• Personen, die aus Hochinzidenz-Gebieten oder Virusvarianten-Gebieten einreisen, haben bereits bei Einreise einen negativen Test auf das Coronavirus mitzuführen, das nicht älter als 48 Stunden ist. Auch für sie gilt ab Einreise eine 14-tägige Quarantäne.• Nur für Einreisende aus Risikogebieten gilt: Frühestens nach Ablauf von 5 Tagen Quarantäne kann mit Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses die Quarantäne vor dem Ablauf der 14 Tage aufgehoben werden. Das Testergebnis muss 10 Tage aufbewahrt werden.• Für Personen, die sich in den letzten 14 Tagen vor ihrer Einreise in einem Hochinzidenz-Gebiet oder Virusvarianten-Gebiet aufgehalten haben, besteht keine Möglichkeit der Freitestung von der Quarantäne durch einen zweiten, negativen PCR-Test. Einreisende aus diesen Gebieten müssen die 14 Tage Quarantäne einhalten.(Quelle: https://www.hamburg.de/faq-reisen/#14762996_14762892 >> 2. „Ich komme aus dem Ausland zurück. Was muss ich beachten?“)

Hinweise für Reiserückkehrer aus den Maiferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, bitte nehmen Sie die Informationen des weiter unten eingefügten Schreibens für Reiserückkehrer aus den Maiferien zur Kenntnis. Dieses Schreiben erhalten Sie zusätzlich auch über die Klassenleitungen Ihrer Kinder.

Im Namen des Kollegiums der Domschule St. Marien sende ich Ihnen unsere besten Wünsche für erholsame Ferien. Lassen Sie die Computer ruhig ein paar Tage ausgeschaltet. Herzliche Grüße von Marion Karg.

Videobotschaft zu den Maiferien

Erholsame Ferientage!
Die Maiferien stehen vor der Tür. Zeit für einen Gruß und ein Dankeschön von Dr. Christopher Haep, Leiter der Abteilung Schule und Hochschule, an alle Lehrkräfte, Familien sowie Schülerinnen und Schüler der katholischen Schulen in Hamburg – für das riesige Engagement in dieser Pandemie, für die Geduld und die gemeinsamen Schritte auf dem Weg zu mehr Normalität.

« Ältere Beiträge Neue Beiträge »